Platzsperre! Das letzte Heimspiel des Jahres 2018 gegen TuRa Löhne fällt aus! Einen schönen 2. Advent 🕯🕯

Zwischenbilanz - C-Jugend JSG Stemweder Berg

Highlight Westfalen Pokal

Zwischenbilanz - C-Jugend JSG Stemweder Berg

Die halbe Saison in der Kreisliga A der C Jugend ist nun gespielt und es wurden auch schon 2 von 4 Titeln vergeben.

Ich zähle an dieser Stelle mal den Aufstieg in die Bezirksliga als möglichen 4. Titel.
Das diese bisherigen 2 Titel, teils sehr überzeugend, in unseren Besitz gekommen sind, haben wir vor der Saison natürlich mit Blick auf unseren Kader gehofft, doch selbstverständlich war das natürlich nicht. Es gab in der Vorbereitung doch einige hohe Niederlagen zu verkraften. Aber genau daraus haben wir Trainer Ricardo, Dirk & ich unsere Schlüsse gezogen und sind sehr gut vorbereitet in die Saison gegangen.
Den Kreispokalsieg konnten wir schon am 21.10.17 beim Endspieltag in Oppenwehe mit 6:4 gegen TuRa feiern.

 

 

Derselbe Gegner
war dann auch bei den Hallenkreismeisterschaften vor wenigen Wochen in Rahden unser Gegner im Endspiel. Auch in diesem
Spiel hatten wir mit 2:1 das bessere Ende für uns.

 

Viel bemerkenswerter für mich war hier aber der Tag vorher - da stand für uns die erste Runde im Westfalenpokal gegen Landesligist Eidinghausen-Werste, an einem mehr als unglücklichen Termin, auf dem Programm. Die ersten zwei Runden - dieses für viele Vereine - Bonus Wettbewerbs, in Runde 3 wäre Bor.Dortmund unser Gast gewesen - sollten zwischen dem 3.2. & 17.2. bei "allerbesten äußeren Bedingungen" gespielt sein... Bei uns wo es an jeder Straßenecke natürlich einen Kunstrasenplatz gibt, sind solche Termine natürlich kein Problem...
Nach zweimaliger Spielabsage konnten wir dann aber doch in Wehdem spielen. In diesen 70 min. gegen einen zwei Klassen höher spielenden Gegner waren über die gesamte Spielzeit ein mehr als ebenbürtiger Gegner. Die klareren Chancen in diesem sehr ausgeglichenem Spiel hatten sogar wir. Als wir uns schon auf die Verlängerung eingestellt hatten, gab es aber dann doch noch einen sehr umstrittenen Elfmeter gegen uns, den der Gegner auch erst im Nachschuss verwandeln konnte.

Trotz allem, wir sind Mega Stolz auf unsere Mannschaft nach dieser richtig guten Leistung! Und sich dann nur einen Tag später nochmal wieder aufs Neue zu motivieren und diesmal in der Halle bei der HKM Endrunde auch wieder eine so tolle Leistung zu zeigen - Respekt!

In der Meisterschaft liegen wir mit 8 Spielen, bei 8 Siegen und 54:6 Toren nur aufgrund der zwei Spiele mehr die die JSG Frotheim ausgetragen hat auf Rang zwei. Hier kommt es gleich zu Beginn der Rückrunde am 17.3. in Haldem, wenn das Wetter mitspielt, zum fast Vorentscheidenden Duell um die Meisterschaft. Am ersten Spieltag der Saison konnten wir in Frotheim 6:2 gewinnen und auch im Pokal Halbfinale gewannen wir in Frotheim mit 3:1 - Sollten wir diese Erfolge fortsetzen können, sind wir dem großen Ziel, der Meisterschaft und damit verbundenen Quali zur Aufstiegsrunde zur Bezirksliga einen riesen Schritt näher gekommen.

So wie die Jungs bisher in dieser Saison auftreten und wir alle gemeinsam unsere Ziele verfolgen, sollte das zu schaffen sein.
Wir werden weiter alles geben.

Ein weiteres Highligth wartet über Pfingsten dann auch noch auf uns - die Teilnahme an einem internationalen C-Jugend Turnier in Holland. Die Maastricht Trophy. Für die Finanzielle Unterstützung der Fördervereine Dielingen und Stemwedes möchten wir uns hier nochmal recht Herzlich bedanken.
Wir werden berichten wie es uns dort ergangen ist.

Zum Kader der C1 zählen in dieser Saison:

TW Johannes Schult, Felix Storck, Luis Kleybrink, Shane Frank, Jason Weigen, Nick Nürnberger, Mike Rempel, Leon Albrecht, Luca Hohnstädt,
Felipe Sporleder, Noah Spreen, Janis-Ole Behning, Daniel Gieseke, Luc Hartmann, Niklas Hartmann u. Jonas Hahn
Trainer: Sven Hohnstädt, Ricardo Gomes u. Dirk Nürnberger

Sven Hohnstädt

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo