Das erste Heimspiel in 2018 muss leider noch etwas auf sich warten lassen. Der Platz ist gefroren und gibt einen si… https://t.co/IVj8hFMJOc

Da ist das Ding - D1 Kreismeister

Aufstiegsmöglichkeit in die Bezirksliga

Da ist das Ding - D1 Kreismeister

Die D-Junioren der JSG Stemweder Berg sind Kreismeister. Am letzten Spieltag der Saison am vergangenen Sonnabend habe die Mannschaft beim 5:0 gegen den VfL Frotheim keinen Zweifel mehr aufkommen lassen, dass sie diesen Titel verdient hat, berichtet Trainer Sven Hohnstädt. Die JSG liegt am Ende der Saison nur ein Pünktchen vor Verfolger JSG Rahden/Tonnenheide

Es war ein spannender Saisonendspurt in der Kreisliga A. Am viertletzten Spieltag hatte die Mannschaft aus Rahden mit 1:0 gegen das Team von Sven Hohnstädt und Sven Hartmann gewonnen und zog in der Tabelle vorbei. Es war ein sehr schmeichelhafter Sieg, fand Hohnstädt. Seine Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Was folgte, waren drei sehr überzeugende Siege zum Saisonschluss. Die JSG Rahden/Tonnenheide hingegen zeigte Nerven und ließ Punkte liegen. Somit hatten es die Stemweder am Sonnabend gegen Frotheim selbst in der Hand.

Das Spiel begann, wie man es sich nicht besser vorstellen kann: Schon nach etwa zehn Sekunden ging der erste Schuss an die Latte – und Leon Albrecht brauchte den Abpraller nur noch locker einzuschieben. Im weiteren Spielverlauf wehrte sich Frotheim mit allen Mitteln, hatte aber gegen eine stark aufspielende JSG keine Chance.

2016D1KreismeisterMfoto

Vor der Pause noch einmal Leon Albrecht und Mike Rempel erhöhten auf 3:0. Nach dem Wechsel trafen Luca Hohnstädt und Noah Spreen zum 5:0. So konnten unter den Freudengesängen der vielen mitgereisten Eltern schon weit vor dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Fynn Flömer die Feierlichkeiten an der Seitenlinie beginnen. Nach dem Abpfiff wurden Kreismeister-T-Shirts verteilt, und eine Wasserdusche jagte die nächste. Kapitän Benjamin Möller nahm die Meisterschale aus den Händen von Staffelleiter Lars Höber entgegen.

2016D1KreismeisterSchale

Ab dem 18. Juni stehen für die JSG die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga auf dem Programm. Es geht es gegen die Kreismeister der Kreise Lemgo, Herford, Minden und Höxter.

Für die JSG spielten in dieser Saison 21 Spieler, „die alle ihren Anteil am Erfolg dieser tollen Mannschaft haben“, betonte Trainer Hohnstädt.

Termine Aufstiegsspiele:
Samstag, 18.06.2016, JSG Stemweder Berg - JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen
Mittwoch, 22.06.2016, SG Schweicheln - JSG Stemweder Berg
Dienstag, 28.06.2016, SV Werl-Aspe - JSG Stemweder Berg
Samstag, 02.07.2016, JSG Stemweder Berg - TuS Bad Driburg
Die Heimspiele (Anstoss 13:30 Uhr)  finden in Haldem statt.

(Quelle: Diepholzer Kreisblatt v. 06.06.2016)

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo