Am Sonntag Fanbus nach Jöllenbeck. Abfahrt um 12.30h!

Spielbericht: BSC Blasheim II - TuS Dielingen II

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

Schmidt, kahm, sah und siegte!

Vor dem Spiel: Am heutigen Dienstagabend steht für unsere Erste Reserve das Dritte Ligaspiel auf dem Programm, welches auf Grund des Blasheimer Marktes verschoben wurde. Unsere Jungs sind zu Gast bei der Zweitvertretung des BSC's aus Blasheim. Verzichten muss Coach Uetrecht heute auf den schönen Alexander Gress der beruflich verhindert ist. Dafür stehen mit Schmidt, Döpke, Costa fast gar nix, Pereira, Dieckröger, Selami Oglou, "Bad Boy" Böhm und Klöcker zahlreiche Stars aus dem Kader der Ersten zur Verfügung. Letzterer gibt heute sein Debüt im Dielinger Dress und muss gleich verwundert feststellen das im Trikotsatz keine anständige Torwarthose vorhanden ist. Auch für Ali Döpke ist es das erste Spiel dieser Saison. Er hofft das die Fraktur seiner linken Gesäßhälfte endlich auskuriert ist. Uetrecht hat die taktische Marschroute heute schnell gefunden, da auf dem kleine löchrigen Platz nicht an Fußball spielen zu denken ist kann man es auch ruhig mal mit einem langen Ball probieren. Schiedsrichter der heutigen Partie ist der Sportskamerad Thomas Ehrich vom OTSV Pr. Oldendorf.

Zum Spiel:

1-20. Minute: Drücken wir es mal freundlich aus, keine besonders gute Leistung auf beiden Seiten. Beide Mannschaften wollen zwar, bekommen aber nicht viel auf die Kette. Blasheim hat einen kleinen Tick mehr vom Spiel, kommt aber auch nicht zu Torchancen.

24. Minute: Für Döpke kommt der Einsatz doch noch zu früh. Er geht runter. Neu im Spiel Pascal Dieckröger.

35. Minute: Langweilig!!!

37. Minute: Erste nennenswerte Torchance für den Gast. Pereira schießt aus der Distanz, stellt Görl aber vor keine Probleme.

40. Minute: Dielingen bestimmt die Schlussphase des ersten Durchgangs. Blasheims Voss sieht Gelb nach zu hartem einsteigen gegen Wehrmann.

42. Minute: Toooooooor für den TuS!!!! Das sieht doch endlich nach Fußball aus!! Dieckröger und Wehrmann mit einem schönen Doppelpass über die linke Angriffsseite. Dieckröger spielt weiter zu Schmidt, der lässt einen Gegenspieler stehen und nimmt aus 18 Metern Maß. Die Kugel landet im unteren linken Eck. Keine Chance für Görl. 1:0 Dielingen!

44. Minute: Gelb für Blasheims Budwillat nach Foul an Schmidt.

45+2. Minute: Halbzeit. Ein kampfbetontes Spiel das sich zumeist im Mittelfeld abspielt. Dielingen in den letzten 10 Minuten überlegen, Defensiv lässt man kaum was zu und in der Offensive konnte man eine der wenigen Chancen nutzen. Die Führung somit nicht unverdient. Klöcker wartet weiterhin auf die erste Möglichkeit sich auszeichnen zu können. Weiter geht's ohne Wechsel!

46. Minute: Die erste Aktion kommt vom TuS. Schmidt setzt sich über Links durch, flankt flach zu Wehrmann der die Kugel direkt nimmt aber am Tor vorbei schießt.

51. Minute: Blasheim drängt auf den Ausgleich. Erst klärt Reddehase dann Henke in höchster Not. Im direkten Gegenzug prüft Selami Oglou den Blasheimer Keeper.

57. Minute: Gelbe Karte für Abwehrchef Böhm nach Foul an Homann.

60. Minute: Wehrmann wieder nur durch Foul zu stoppen. Özkan sieht dafür gelb.

70. Minute: Erneutes Foulspiel von Blasheimer Seite, Bernotat sieht Gelb.

73. Minute: Toooor für den TuS!!! 2:0!!! Freistoß Selami Oglou von der rechten Grundlinie. Wehrmann stochert die Kugel auf den Kasten Görl kann den Ball nicht festhalten und Sawazki staubt ab!

80. Minute: "Haarmeyer! Haarmeyer!" Der Dielinger Fanblock fordert die Einwechslung des Möchtegern Publikumslieblings "Örky".

82. Minute: Bernotat sieht die gelb rote Karte und darf duschen gehen.

88. Minute: Tor, Pereira macht den Sack zu. Nach guter Kombination mit Selami Oglu schießt er trocken in den Kasten. Im Anschluss muss er runter, für ihn kommt Tobias "Örky" Haarmeyer ins Spiel. Die ersten weiblichen Fans fallen in Ohnmacht. 

90. Minute: Und da ist er auch schon. "Örky" bedient Selami Oglou mit einem Zuckerpass. Der kommt allerdings nicht am Blasheimer Abwehrspieler vorbei.

90+2. Minute: Schlusspfiff!!! Dielingen gewinnt das Spiel nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verdient mit 3:0 und feiert somit den zweiten Sieg im dritten Spiel. Schon am Donnerstag geht es weiter mit dem vorgezogenen Heimspiel gegen Tura Espelkamp 2. Da möchten Coach Uetrecht und seine Mannen dann den zweiten Sieg in dieser Woche einfahren um am Freitagmorgen mit 6 Punkten im Gepäck zur Mannschaftsfahrt nach Hamburg aufbrechen zu können!

Stimmen zum Spiel:

"Alle Portugiesen haben heute getroffen!" Mark Reddehase scheint was durcheinander gebracht zu haben.

"Donnerstag will ich dann aber auch mal einen halten." Thorben Klöcker nach seinem Debüt.

"Europapokal! Europapokal!!" Döpke und Haarmeyer liegen sich grölend in den Armen.

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo