Platzsperre! Das letzte Heimspiel des Jahres 2018 gegen TuRa Löhne fällt aus! Einen schönen 2. Advent 🕯🕯

Spielbericht: TuS Dielingen II : SV Schnathorst II

Durch die (Gelb) blaue Brille

Spielbericht: TuS Dielingen II : SV Schnathorst II

Es fehlen Rempel, Haarmeyer, Haver und der zur ersten Mannschaft zurückkehrenden Pascal Stagge. Sawazki kehrt nach seiner auskurierten Reizung der Lobus frontalis zurück in die Startelf.

Vor dem Anpfiff: Veränderung auch zwischen den Pfosten. Für Adrien Pieper steht heut Steffen "King Kong" König im Tor. Malerba und Beneker stehen nach starken Vorstellungen bei der Dritten in der ersten 11 bzw im Kader. Uetrecht pinselt souverän die Startformation an die Tür. Letzte mahnende Worte an seine Mannen, den Schiedsrichter seinen Job machen lassen und keine Meckereien. Die Marschrichtung ist klar. "Schiedsrichter auf unsere Seite ziehen und dann zeigen wir mal wo der Frosch die Locken hat" so Uetrecht.

Unser Bild: Selbst in der froschgrünen Kiste ist er nicht zu finden. Wo ist nur der Frosch mit seinen Locken?


Zum Spiel: Anpfiff. Uetrecht mit erstem Ausraster und wilden Gesten Richtung Schiedsrichter. Der Pfiff der Pfeife ist ihm zu schrill. So viel zum Thema Schiedsrichter auf unsere Seite bringen. Bleibt noch die Sache mit dem Frosch...
6.min: Erste Chance für den TuS. Karsten Wehrmann steckt den Ball in den 16er zu Philipp Wings durch. Der Schuss geht deutlich über des Schnathorster Tor.
14.min: Ecke für Dielingen. Malerba tritt den Ball hart in den Strafraum. Schanders Kopfball verfehlt sein Ziel.
Dielingen bisher die überlegende Mannschaft. Sucht aber weiterhin nach dem Frosch und dessen Locken.
21.min: Ein langer Abschlag von König erreicht Schander. Bleibt an Torhüter Kassebaum hängen. Peter Brauns Nachschuss geht über die Latte.
25.min: Tooooor für Dielingen. Wehrmann zieht über die Linke Seite zum Sprint an und wird vom Schnathorster Abwehrspieler gelegt. Den Fälligen Freistoß bringt Kapitän Heiko Janwlecke auf den zweiten Pfosten, in den Wings sich zum 1:0 hinein wirft.
29.min: Toooor. Gedankenschnell ausgeführter Freistoß von Wichering auf "Milla" Janwlecke. Der an nahe der Grundlinie seinen Gegenspieler vernascht, die Flanke wird immer länger und schlägt im langen Eck ein. Es Millat wieder! 2:0 Dielingen.
45.min: Halbzeit
Dielingen beherrscht das Geschehen in der ersten Hälfte. Schnathorst ohne nennenswerte Torchancen.
45.min: Wiederanpfiff
Schnathorst kommt mit Wut im Bauch aus der Kabine.
51.min: Freistoß für Schnathorst aus halbrechter Position. Die Gelb- Blauen schaffen es nicht den Ball sauber rauszuschlagen. Artistische Fallrückzieher Einlage vom SV Angreifer, dessen Ball auf dem Tornetz landet. Glück für Dielingen.
55.min: Freistoß von der Mittellinie durch Malerba. Wehrmanns Kopfball wird von Schnathorsts Schlussmann pariert.
Quark...
66.min: Wechsel: Beneker für Malerba.
Dielingen versucht Ball und Gegner laufen zu lassen. Mit mäßigem Erfolg...
83.min: Gelb für Wehrman wegen meckern. Die Mannschaftskasse dankt.
89.min: Libero Wichering jagt den Ball auf den Tennisplatz.
90.+2 min: Wings tankt sich bis in den 16er durch lupft den Ball neben das Tor
Schlusspfiff!
Fazit: Frosch gestylt, drei Punkte eingeheimst.
Nach dem Spiel: Horstmann sucht eine Wasserflasche mit Inhalt. Findet sie nicht. Trainer Uetrecht gibt eine froschgrüne Kiste Bier aus und Kassiert ein "dreifaches ibicha".
Die Stimmen zum Spiel:
"Das ist doch ein Fabeltier wie das Einhorn?!" Abwehrrecke Dennis Henke über den allgegenwertigen Frosch.
"Dafür macht er morgen Überstunden" Matchwinner Heiko Janwlecke über seinen Arbeitskollegen Sebastian Horstmann, nachdem er erfahren hat das sein Tor Fälschlicherweise diesem gutgeschrieben wurde.

Örky

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo