RT @tusdielingen: In Bruchmühlen hingen die Trauben zu hoch. Mit der 1:3-Niederlage beim Tabellenführer müssen leben. Nun kommt der Tabelle…

Spielbericht: TuS Dielingen II - Tuspo Rahden

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

In Sachen Schönheit nichts zu holen für Heide, da hat unser Alex mal wieder die Nase vorn!

Vor dem Spiel: Der Tabellenführer aus Rahden ist zu Gast in Dielingen. Der TuSpo kann heute den Aufstieg perfekt machen. Für Dielingens Reserve geht es nur noch um die goldene Ananas. Im Rahdener Kader stehen zwei ehemalige Dielinger. Stephan „Mentos Posterboy“ Heidemann, der erst zur Winterpause nach Rahden wechselte und Christian Neumann. Neumann musste sich nach Informationen der Redaktion kurzfristig abmelden, da es sich mit seinem Tippclub beim Bet and Win Fantreffen befindet. Personalnot beim TuS. Neben dem Gelbgesperrten Wings , fehlen Pöppelmeier und Ayhan Goeren. Letzterer zog sich unter der Woche einen Kreuzbandriss beim Aquajogging zu. Gute Besserung. Als Ersatzspieler steht heute nur Pascal Dieckröger zur Verfügung.

Zum Spiel:

1.min: Anpfiff

6.min: Tor für Rahden. Früher Rückschlag für den Gastgeber. Der Ball läuft über drei Stationen vors Dielinger Tor, wo Tristan „Ich hab schon mal Bezirksliga gespielt“ Gross aus abseitsverdächtiger Position flach ins linke Eck trifft. 0:1

9.min: Wehrmann nimmt auf links Fahrt auf, marschiert Richtung Grundlinie und wird von den Beinen geholt. Folge: Gelb für Rahden, Freistoß Dielingen , aus aussichtsreicher Position.

10.min: Gress legt sich den Ball zum Freistoß zurecht. Der Freistoß aufs lange Eck wird vor der Linie geklärt.

11.min: Tor für Rahden. Direkt im Gegenzug wird der Ball unbedrängt über rechts geflankt, Heidemann steht frei in der Mitte und köpft ebenso unbedrängt ein. Keine Chance für Pieper. 0:2

17.min: Wechsel beim TuSpo. Gross geht Gerber kommt. Keine Bezirksliga Atmosphäre mehr auf dem Platz.

28.min: Von rechts trudelt der Ball in den Dielinger Strafraum. Gleich zwei Rahdener verpassen in der Mitte.

29.min: Freistoß Dielingen aus 30m. Uslus Schuss wird immer länger und zwingt Rahdens Torwart Wiebe zu einer Glanzparade. Ecke Dielingen.

30.min: Die Ecke geht ins aus.

37.min: Freistoß Dielingen . Pereiras Schuss in die Mauer knockt einen Mann aus, der sich daraufhin behandeln lassen muss.

41.min: Schöner diagonal geschlagener Ball von Ephraim Pieper auf Wehrmann, der an seinem Bewacher vorbei geht und das Tor knapp verfehlt.

43.min: Einen Distanzschuss aus 30 Metern pariert Pieper ohne Probleme.

45.+1min: Nach einer Rahdener Ecke kommt Pieper nicht entschlossen genug raus. Der Kopfball verfehlt das Tor.

45.+2min: Halbzeit.

Rahden ging früh mit 0:2 in Führung. Dielingen raffte sich noch einmal auf und war in den letzten 20 Minuten der ersten Hälfte sogar die bessere Mannschaft.

45.min: Wiederanpfiff.

47.min: Tor für Rahden. Wieder ein Blitzstart. Albert Gerber tankt sich bis zum Strafraum durch und schiebt trocken links ein. 0:3.

50.min: Wechsel beim TuS. Dieckröger ersetzt Janwlecke.

55.min: Freistoß Dielingen aus 25m. Pereira haut die Kugel rechts vorbei.

57.min: Tor für Rahden. Der letzte Zweifel über den heutigen Sieger ist damit auch beseitigt. Heidemann startet aus der eigenen Hälfte marschiert ohne angegriffen zu werden auf Pieper zu und lupft über diesen ins Tor. 0:4

62.min: Rahdens Oedekoven geht über links an allen vorbei, spielt den Ball in den Strafraum, Schuss, Pieper hält.

67.min: Wehrmann geht bis zur Grundlinie und findet in der Mitte Dieckröger, der anstatt direkt zu schießen versucht den Ball anzunehmen und so die Chance vertändelt.

68.min: Wechsel beim TuS. Janwlecke kommt nochmal für E. Pieper.

70.min: Heidemann kommt nach einer Ecke aus 16m frei zum Schuss. Er verfehlt das Tor um einen Meter.

77.min: Dieckröger bringt den Ball flach von links in den Strafraum. Wehrmann ist völlig frei und jagt den Ball aus kurzer Distanz übers Tor.

82.min: Kapitän Wehrmann verlässt den Platz für E.Pieper. Reddehase erhält die Binde. Große Ehre für Reddehase, der dafür einen Kasten ausgeben darf.

85.min:Reddehase jetzt wie beflügelt. Nach zuvor mehreren erfolgreichen Zweikämpfen folgt ein Traumpass auf Pereira, der diesen aber nicht verwehrten kann.

87.min: Spieler und Betreuer auf Rahdener Seite stülpen sich die Aufstiegsshirts über.

90.+2min: Abpfiff! Endstand 0:4

Nach dem Spiel: Feiernde Rahdener stürmen kurz auf den Platz. Müssen diesen aber schnell verlassen, da das Kreisliga A Spiel folgt. An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch.

Die Stimmen zum Spiel:

„Heide läuft jetzt ja schneller als im Spiel“

Dielingens verletzter Torwart Daniel Bei der Hake, über Heidemanns Fluchtversuch vor der Bierdusche.

„So lange am Stück stand Heidemann nur beim Training auf dem Dielinger Platz.“

Ein Fan ist verblüfft über Stephan Heidemanns körperlichen Zustand.

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo