Platzsperre! Das letzte Heimspiel des Jahres 2018 gegen TuRa Löhne fällt aus! Einen schönen 2. Advent 🕯🕯

Spielbericht: VfL Frotheim III : TuS Dielingen III

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

Spielbericht: VfL Frotheim III : TuS Dielingen III

Vor dem Spiel: Personalsorgen am ersten Spieltag bei der 2. Reserve vom TuS. Auf den letzten Drücker konnte mit Schander und Sawazki aus der zweiten Mannschaft, sowie Aushilfskraft Jasch Rempel die Mannschaft aufgestockt werden. Ebenfalls im Kader TuS Legende Oliver Teddendieck. Spieler-(Betreuer/Teammanager/Zeugwart/Ballpolierer/Busfahrer/Mannschaftsarzt/Kistenträger/Biervernichter) Trainer Lukas Beneker fehlt aus privaten Gründen. Seinen Job an der Seitenlinie übernimmt heute Sven Uetrecht. Die restlichen Posten werden an den Rest der Mannschaft verteilt. Wichtigstes Thema vor dem Spiel: Wo wird nach dem Spiel der selbstverständliche Sieg gefeiert?

Zum Spiel: Nach gewohnt intensiven Aufwärmprogramm stehen die Mannen in Gelb-Blau hochmotiviert zum Anstoß bereit.

1.min: Anpfiff!

3.min: Erste Chance gehört den Gästen aus Dielingen. Teddendiek tritt einen Freistoß aus 30m und findet den Kopf von Schander. Der kann den Ball nicht aufs Tor bringen.

8.min: Die Anfangsphase gehört dem TuS. Schander wurstelt sich in den Frotheimer Strafraum. Sein Abschluss stellt Frotheims Schlussmann vor keine Herausforderung.

15.min: Erstes Lebenszeichen vom VfL Frotheim. Einen Schuss aus 16m hält Sotirios Filios souverän.

22.min: Dielingen verliert den Ball im Mittelfeld, Sawazki wird ausgespielt aber der Schuss landet nur am Aussennest. Glück für Dielingen.

30.min: Ricardo Gomes schlägt einen Freistoß in den Strafraum, wo Leihspieler Ricardo Motta den Pfosten trifft. Motta wurde eigens für den Saisonauftakt für eine Kiste Superbock vom Portugisischen Drittligisten Fc Puta Madre 69 ausgeliehen.

32.min: Toooor für den TuS!!! Teddendiek schlägt einen Freistoß aus halblinker Position aufs lange Eck. Der Ball senkt sich und zappelt im Netz. 0:1

38.min: Tooor für den TuS!!! Motta verlängert den Ball im Mittelfeld auf Schander. Schander geht einige Meter und zimmert den Ball unhaltbar ins rechte Eck. 0:2

39.min: Tooooor für den Tus!!! Die Vorentscheidung?! Schander auf Motta, der bedient Hohlt, der seinen Gegenspieler austanzt und trocken einschiebt. 0:3

41.min: Schander geht frei aufs Frotheimer Tor zu. Verzieht aber überhastet.

42.min Freistoß Frotheim. Der Ball aus dem rechten Halbfeld geht gefährlich aufs Dielinger Tor. "Gyros" Filios pariert mit dem Fuss zur Ecke.

43.min: Tor für Frotheim! Die auf den kurzen Pfosten geschlagene Ecke Faustet Filios direkt zum Frotheimer Angreifer, der den Ball über die Linie buxiert. 1:3

45.min: Halbzeit! Dielingen die klar bessere Mannschaft. Bei besserer Chancenverwertung hätte der Vorsprung noch höher ausfallen können. Der Anschlusstreffer der Frotheimer kam aus dem Nichts.

45.min: Wiederanpfiff!

47. min.: Schander steht bereit zum Freistoß aus 30m. Nimmt sieben Meter Anlauf, zieht ab... Im American Football nennt man es ein Field Goal.

52. min: Frotheim mit einem Schuss aus 20m der knapp am Dielinger Kasten vorbei geht.

64.min: Tor für Frotheim! Böser Schnitzer von Dielings Schlussmann Filios! Ein ungefährlicher Ball rutscht ihm irgendwie durch die Beine. Frohtheims Angreifer bedankt sich und stupst den Ball über die Linie. 2:3

66.min: Hohlt hat viel Platz im Mittelfeld schippt den Ball auf den Kopf von Motta, vorbei.

78.min: Ecke Teddendiek. Der Torhüter greift nebenher, aber Frohtheim kann den Ball von der Linie schlagen.

79.min: Tor für Frotheim! Eigentlich war der Ball schon geklärt. Aber Filios kommt nicht entschlossen genug raus und trifft dann den Frohtheimer Angreifer. Beim fälligen 11m ist "Gyros" Chancenlos 3:3 Wie war das nochmal mit dem selbstverständlichen Sieg?

80.min: Wechsel beim TuS. Für Gomes kommt Arne Rennegarbe. Dielingen wirft jetzt alles nach vorne.

89min: Nochmal Ecke von rechts durch Teddendiek. Der Schlägt den Ball hart vorher und da steht Motta, Kopfball uuuuund.... Toooooooor für den TuS!!!! 3:4

90.min+2: Abpfiff! Der Wahnsinn in Frotheim hat ein Ende!

Nach dem Spiel: Nach einer drei Tore Führung gibt der TuS das Spiel noch fast aus den Händen. Der Siegtreffer dann in letzter Sekunde.

Die Stimmen zum Spiel:

"Klarer Sieg ohne auch nur eine Sekunde gezittert zu haben. Ein zwischen der 40-79min auf der Ersatzbank eingeschlafene Arne Rennegabe nach dem Spiel

"Der hat gesagt das er mein Pausengeld haben will" Ein Schlurzender Jan Ey über sein rüdes Faulspiel

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo