Benjamin Blümchen als Gärtner in der Turnhalle

Geschichten, oder Figuren, die den Kindern bekannt sind, eignen sich gut, um daraus eine Themenstunde zu gestalten. Ich habe mich für Benjamin Blümchen entschieden.

Kurze Zusammenfassung:

Benjamin Blümchen wird von Herrn Tierlieb gefragt, ob er während des Urlaubs von Tante Hilde auf deren Garten aufpassen möchte. Benjamin ist begeistert und Otto kommt gerne mit. Alledings ist Benjamins Spürnase gefragt: es verschwinden Frösche aus dem Teich.....

Zum Aufwärmen habe ich den Froschteich aus der Geschichte für eine Spielidee genommen. Eine Gruppe war der „Nachbar“, der keine Frösche im Teich wollte und die andere Gruppe waren die Benjamins und Ottos, die den Fröschen wieder zurück in den Teich halfen. (Material: Turnmatten (rutschfest) als Teich, kleine Bälle).

 

Aufgabe:

Die Gruppe „Nachbar“ muss sehen, dass alle Frösche aus dem Teich rausgeworfen werden (Bälle von der Matte werfen) und die Gruppe „Benjamin und Otto“ müssen die Frösche wieder in den Teich bugsieren (Bälle wieder auf die Matte bringen).

Vorteil:

alle Kinder sind in Bewegung und wärmen sich schön auf.

 

Hauptteil:

1.

Brücke über den Froschteich überwinden und zum Schluss auf die Wiese hüpfen

 

2.

Blümchen pflanzen

Dazu habe ich unseren grünen Weichboden aus dem Geräteraum geholt und als Material dazu hatte ich einige Bälle, Plastikbecher und Chiffontücher. Aus diesen sollten „Blümchen“ gebastelt werden. Hier wird die Kreativität angeregt und auch die Feinmotorik wird gefördert.

 

3.

Als dritte Station musste noch der Rasen gemäht werden. Ein Kind lag bäuchlings auf dem Rollbrett und das andere Kind schob es an den Beinen über den Rasen. Mähgeräusche waren natürlich mit am Start.

 

 

Zum Abschluss durften die Kinder ein von mir vorbereitete Ausmalbild von Benjamin Blümchen mit Buntstiften ausmalen.

MD

No video selected.
  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo