Platzsperre! Das letzte Heimspiel des Jahres 2018 gegen TuRa Löhne fällt aus! Einen schönen 2. Advent 🕯🕯

Spielbericht: TuS Dielingen II - TuS Levern

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

Dielingens Defensive heute zu 0! Der Coach ist stolz!

Vor dem Spiel: Am heutigen Sonntag steht das Kreisliga B Nachholspiel unserer Zweiten Mannschaft an. Zu Gast im Dielinger Weserfalenstadion sind die jungen wilden des TuS Levern mit Ex-Dielinger Sebastian Schmidt als Trainer. Dielingens Coach Uetrecht war mit der Vorbereitung auf die Rückrunde vollstens zufrieden. Zwar ging das einzige Testspiel beim SV Baver mit 2:1 verloren, konnte er aber beim Training immer zwischen 10 und 16 Leute begrüßen. Uetrecht steht heute ein Top Kader zur Verfügung. Dadurch das sich unsere Alt-Herren am gestrigen Samstag beim Viertelfinale der Hallenkreismeisterschaften schonten sind Dennis Henke, Karsten Wehrmann und Orhan Akti top fit. Da bei der Ersten lediglich 3 Leute fehlen stehen außerdem noch Jannik Varenkamp und Ayhan Gören zur Verfügung. Vom Kader der Zweiten fehlt lediglich Mark Reddehase ganz zur Freude vom Gegner und vom, noch leicht feuchten, Platz. Außerdem glänzt Neuzugang Andre Schmidt kurzfristig durch Abwesenheit, für ihn stößt Adrian Krone von der Dritten in den Kader. 15°C und strahlender Sonnenschein, bestes Wetter zum Fußball spielen. Nach einer lautstarken Ansprache schickt Uetrecht seine Mannen zum Derby auf den Rasen!

Zum Spiel:

1. Minute: Anpfiff durch Schiedsrichter Ebubekir Akkus.

2. Minute: Dielingen legt los wie die Feuerwehr. Akti auf Haver der alleine durch ist und den Ball an Keeper und Gehäuse vorbei spitzelt.

7. Minute: Wieder Akti, diesmal auf Wehrmann der von Leverns Verteidiger gestoppt wird und so eine Ecke herausholt. „Pearcy“ Stagge bringt die Ecke auf Wehrmann der knapp am Tor vorbei köpft.

17. Minute: Dielingen klar besser. Akti bringt einen Freistoß in den gegnerischen Sechzehner und findet Varenkamp. Der verlängert per Kopf auf „Mr. Nice Guy“ Alex Gress, dessen Schuss auf der Linie geklärt wird.

21. Minute: Erste Chance für den TuS Levern. Christoph Kollweier befördert die Kugel aus 16 Metern an die Latte.

32. Minute: Michel Haver sieht für ein Foul in Höhe der Mittellinie die gelbe Karte.

35. Minute: Pascal Stagge versucht es mit einem Schuss aus 20 Metern. Levern Keeper Wischmeyer kann halten.

37. Minute: Gewaltschuss von Alex Gress knapp neben das Leverner Gehäuse.

43. Minute: Nach einer Ecke von Orhan Akti prallen Karsten Wehrmann und Henrik Rümke im Sechzehner zusammen. Für den Leverner ist das Spiel beendet, er muss verletzt ausgewechselt werden.

45+2. Minute: Halbzeitpfiff!! Dielingen Coach Uetrecht ist mit dem Verlauf der ersten Halbzeit durchaus zufrieden. Seine Mannschaft hält gut mit und hat die klareren und besseren Torchancen. Trotzdem muss er eine Auswechslung vornehmen. Für den mit gelb vorbelasteten Michel Haver kommt Henrik Pöppelmeier zum Einsatz. Nach ein paar motivierenden Worten von Uetrecht geht es zurück auf den Rasen.

45. Minute: Pöppelmeier legt sich die Haare noch einmal zurecht. Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

47. Minute: Die erste Chance gehört den Gästen. Nils Langelahn setzt einen Freistoß knapp über das Tor.

49. Minute: Jetzt wieder Dielingen, Varenkamp spielt einen schönen Ball auf Wehrmann der über außen alleine durch ist. Seine Hereingabe verpassen Wings und Akti in der Mitte.

60. Minute: Zweiter Wechsel beim TuS. Für den ausgepowerten Pascal Stagge kommt „Milla“ Janwlecke.

66. Minute: TOOOOOOOORRRRR in Dielingen!!! Orhan Akti´s Flanke wird zum Torschuss. Leverns Schlussmann Wischmeyer ist geblendet von der Schönheit des mit aufgerückten Alex Gress und kann die Kugel nicht halten. 1:0 Dielingen- Kustschuss Orhan Akti – völlig verdient!

70. Minute: Dicke Möglichkeit für Levern. Neugebauer bringt den Ball in den Sechzehner wo Christoph Kollweier völlig frei vor Adrien Pieper auftaucht allerdings am starken Dielinger Keeper scheitert.

75. Minute: Wings mit einem schönen Pass auf Wehrmann der alleine durch ist und im Sechzehner zu Fall gebracht wird. Der fällige Elfmeterpfiff bleibt allerdings aus.

83. Minute: Dennis Henke klärt eine Leverner Hereingabe zur Ecke. Die Ecke wird in einen Konter umgewandelt der ebenfalls in einer Ecke endet die aber nichts einbringt.

85. Minute: Letzter Wechsel. Für Wehrmann kommt Wings noch einmal ins Spiel. Wehrmann gibt die Kapitänsbinde an Sunnyboy Jannik Varenkamp weiter. Kiste!

90+1. Minute: Letzte Chance der Leverner noch einen Punkt zu ergattern. Langelahn bringt einen Freistoß gefährlich in den Sechzehner wo Marco Wichering plötzlich völlig frei zum Kopfball kommt. Doch Adrien Pieper wird zum Matchwinner und kann die Kugel mit einer starken Parade halten.

90+3. Minute: Abpfiff durch den Schiedsrichter. Henrik Pöppelmeier fährt sich arrogant durch die Haare und lässt sich von den zahlreichen Dielinger Fans feiern.

Nach dem Spiel: Riesen Freude bei den Dielingern die dieses Derby verdient für sich entscheiden konnten. Mit diesem Sieg rückt man in der Tabbelle auf Platz 7 vor und darf mit nur 5 Punkten Rückstand auf den Tabellen Dritten weiter vom Aufstieg träumen. Am kommenden Freitag geht es schon weiter. Dann wartet ein weiterer Tabellen Nachbar auf unsere Jungs, zu Gast ist dann der TuS aus Nettelstedt. Uetrecht und seine Jungs erwarten nach dem Derbysieg wieder die Unterstützung der Dielinger Fans!

Stimmen zum Spiel:

„Wann ist die Vorbereitung endlich vorbei? Wird Zeit das die Punktspiele wieder losgehen.“ Henrik Pöppelmeier scheint gelangweilt zu sein.

„Bei dem Wetter gönne ich mir jetzt erstmal ne Wurst am Stiel!“ Ronny Sawazki ist hungrig.

„Fußball auf höchstem Niveau, zwei spielstarke Mannschaften, schön herausgespielte Torchancen, sehenswerte Einzelaktionen, taktische Cleveres und one-touch Spielzüge. So macht Fußball Spaß… Dieses Spiel hat aber gar keinen Spaß gemacht!“ Sebastian Schmidt ist unzufrieden mit der Leistung seiner Truppe.

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo