RT @tusdielingen: In Bruchmühlen hingen die Trauben zu hoch. Mit der 1:3-Niederlage beim Tabellenführer müssen leben. Nun kommt der Tabelle…

Spielbericht: Barre Pils Pokal TuS Gehlenbeck-TuS Dielingen

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

Spielbericht: Barre Pils Pokal TuS Gehlenbeck-TuS Dielingen

Vor dem Spiel: Barre Pils Pokal Runde Zwei steht an. Jede Menge Ausfälle beim TuS. Die Ersatzbank gleicht heute eher einem Lazarett anstatt frischer Kräfte. Spielertrainer "Pep" Westerwalbesloh befindet sich auf Scoutingtour mit anschließenden Vertragsgesprächen. Teammanager Heinfried Beneker bestätigte bereits die Verplichtungen von Romelu Lukaku und Ansgar Brinkmann, die Westerwalbesloh persönlich aus einer Stripclub in Osnabrück abholte. Beide werden zum Training am Dienstag in Dielingen erwartet. Für Westerwalbesloh steht der neue Co- und Torwarttrainer Sven Uetrecht an der Seitenlinie.

Zum Spiel: Angeführt von Kapitän Markus Wessel gehen die Gelb- Blauen hochmotiviert auf den Platz Anstoß

4.min: Tor für Gehlenbeck! Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Dielinger Strafraum, kollektive Unordnung in der Hintermannschaft und Gehlenbecks Lennart Lösche köpft unbedrängt ein. 1:0 Ersatzspieler Döpke schlägt sich die Hände vors Gesicht.

13.min: "Fuxx" Wüppenhorst steckt den Ball schön auf TuS Neuzugang Adrian Mangu durch, der geht frei aufs Gehlenbecker Tor zu und schießt den Ball kläglich über das Gehäuse. Ali Döpke kann es nicht fassen.

17.min: Aufregung im Gehlenbecker Strafraum. Seibel wird Elfmeterreif gelegt. Schiedsrichter Walker lässt weiterlaufen. Döpke flucht in Richtung des Schiedsrichters.

23.min: Costa schickt den schnellen Mangu auf die Reise. Der geht in den Strafraum, legt den Ball zurück auf Wüppenhorst der aus kürzester Distanz gleich zweimal an Gehlenbecks Schlussmann Doempke scheitert. Döpke wirft resigniert eine Wasserflasche auf den Boden

28.min: Dielingen kommt jetzt zu Torchancen. Ein von Stagge getretener Eckball findet am langen Pfosten den Kopf von Sporleder, der den Ball über das Tor köpft.

35.min: Seibel lässt zwei Gegenspieler aussteigen und zieht den Ball aufs kurze Ecke. Ein dankbarer Ball für den Torwart.

37.min: Tooooooor für den TuS Dielingen!!! Rechtsverteidiger Costa nimmt sich aus gut 30m ein Herz und hält drauf. Der leicht flatternde Ball schlägt zenral unter die Latte ein. 1:1 Döpke mit tobenden Beifall.

38.min: Gelb für "Pferdelunge" Türker.

45.+3min: Halbzeit Dielingen mit den besseren Chancen. Gehlenbeck kauft durch hart geführte Zweikämpfe im Mittelfeld den Dielingern streckenweise den Schneid ab. Gerechtes Ergebniss zur Halbzeit. Schmidts und Döpkes erbärmliche Halbzeitshow wird vom Dielinger Anhang mit Pfiffen quittiert.

45.min: Wiederanpfiff

48.min: Lekon schickt Mangu über links, der vertändelt den Ball im Strafraum. 58.min: Wessel und Lekon bringen sich selbst unter Druck. Gehlenbecks Angreifer läuft frei aufs Dielinger Tor zu. Bei der Haake rettet in letzter Sekunde mit dem Fuß.

60.min: Tor für Gehlenbeck! Es hat sich angebahnt. Über Dielings linke Abwehrseite gelangt der Ball an die Strafraumgrenze, wo Lösche abzieht und der Ball im unteren Toreck einschlägt. Bei der Haake noch dran aber chancenlos. 2:1

62.min: Lekon zeigt an das es für ihn nicht weitergeht. Uetrecht gibt Schmidt das Signal zum fertigmachen.

64.min: Erster Wechsel beim TuS. Schmidt kommt für Lekon. 65.min: Kurz darauf der zweite Wechsel. Ephraim Pieper ersetzt Mangu.

70.min: Toooor für den TuS Dielingen!!!! Wessel mit einem langen Ball der direkt zum Gehlenbecker Schlussmann rollt. Der will den Ball annehmen wird aber von Schmidt gestört und der schiebt den Ball locker ein 2:2. Döpkes Aufschrei ist wohl bis nach Lübbecke zu hören.

73.min: Toooor für den TuS Dielingen!!!! Dielingen setzt Gehlenbeck an der Eckfahne unter Druck. Schmidt bekommt den Ball tritt kurz an, Flanke, Direcktabnahme Pieper, 2:3. Uetrechts Einwechslungen drehen das Spiel. Döpke bejubelt den Treffer euphorisch und stehend auf der Ersatzbank.

75.min: Toooor für TuS Dielingen!!! Seibel setzt sich gegen drei Verteidiger durch, legt den Ball von der Grundlinie zurück auf Pieper, der nur noch den Fuss hinhält. 2:4. Die Entscheidung? Döpke mit Freudentränen in den Augen.

77.min: Glück für Dielingen! Gehlenbeck bringt den Ball von rechts in den Strafraum, Wessel verschätzt sich, Gehlenbecks Angreifer köpft aus kurzer Distanz knapp über die Latte.

84.min: Wüppenhorst sieht Gelb nachdem er eine Abseitssituation reklamiert. Die Mannschaftskasse freut sich.

86.min: Eduard Schander läuft sich warm.

88.min: Wessel knickt im Mittelfeld um und deutet sofort eine Auswechslung an. 89.min: Nicht Schander sondern "Feierbiest" Döpke ersetzt Wessel.

90.+2min.: Abpfiff! Endstand 2:4 In einem körperlich sehr betonten und ausgeglichenen Spiel bezwingt Dielingen den TuS Gehlenbeck mit 2:4. Interimscoach Uetrecht beweist mit seinen Einwechslungen ein goldenes Händchen. "The Road to Barre" geht weiter für die Gelb- Blauen.

Nach dem Spiel: Direkt nach dem Abpfiff heizt die Mannschaft sich schonmal für die kommenden Aufgaben ein. Große Freude nach dem Sieg will zunächst nicht aufkommen, da die im Bulli stehende Kiste Bier weit von den Kabinen entfernt steht.

Die stimmen zum Spiel:

"Dafür darf ich mir aber das Spielzeug im Happy Meal aussuchen" Eduard Schander zu seinem Gemütszustand nach seiner Nicht - Einwechslung.

"Ich will meinem großen Vorbild Ivan Demin tribut zollen" Torwart Daniel Bei der Haake über seine Neue Haarfrisur.

 

Ö

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo