RT @tusdielingen: In Bruchmühlen hingen die Trauben zu hoch. Mit der 1:3-Niederlage beim Tabellenführer müssen leben. Nun kommt der Tabelle…

Spielbericht: TuS Levern - TuS Dielingen II

Durch die (Gelb-) Blaue Brille

Spielbericht: TuS Levern - TuS Dielingen II

Vor dem Spiel: Die Reserve des TuS Dielingen trifft im Auswärtsspiel auf den TuS Levern. Sowohl Coach Uetrecht, als auch Levern Trainer Sebastian Schmidt haben einige Ausfälle zu beklagen. Da beide Keeper der Ersten Verletzt ausfallen muss Uetrecht selbst zwischen die Pfosten. Wieder zurück in der Mannschaft ist nach abgesessener Gelbsperre Philipp Wings. Auf der Ersatzbank sitzen zunächst Pascal Dieckröger und Lukas Beneker.

Zum Spiel:

1.min: Anstoß bei strahlendem Sonnenschein. Derbytime!

Ruhiges Abtasten in der Anfangsphase. Viel Gewühl im Mittelfeld. Levern hat zunächst mehr vom Spiel.

16. min: Wehrmann setzt sich gegen drei Gegenspieler durch, flankt von rechts in den Strafraum und findet Haver. Dessen Kopfball aus kurzer Distanz pariert Wischmeyer, der den Ball nur abklatschen lässt. Wings rutscht rein und der Ball liegt im Tor. Schiedsrichter Özdemir entscheidet auf Freistoß für Levern.

21.min: Michael Haver mit einem beherzten Dribbling. Er wird unsanft vorm Leverner Strafraum gestoppt. Es gibt zu Recht Freistoß.

22.min: Tooooooor für den TuS Dielingen!!!! Gress nagelt den fälligen Freistoß humorlos, flach in die linke Ecke. 0:1.

Vor dem Anstoß, gibt es eine vom Schiedsrichter angeordnete Trinkpause.

27. min: Levern Kombiniert sich über links durch. Uetrecht fängt die Flanke sicher ab.

32. min: Ein Leverner Fernschuss geht weit über den Kasten.

35. min: Haver probiert es aus 25m. Der Ball verfehlt das Tor des Gastgebers deutlich.

39.min: Riesenchance für den TuS Dielingen. Haver geht problemlos an drei Gegenspielern vorbei. Sein Schuss aus kurzer Distanz geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

45.+2min: Wings tankt sich bis vor den Strafraum durch. Sein Abschluss zu ungenau.

45.+3min: Halbzeit.

Levern die ersten 20min die Feldüberlegene Mannschaft. Seit dem Führungstreffer steht der Gast aus Dielingen geordneter und erspielte sich die klareren Torchancen. Die 0:1 Führung verdient.

45.min: Wiederanpfiff!

47.min: Tor für Levern. Dielingen spielt den Ball durch die hinteren Reihen, bis zu Torwart Uetrecht. Uetrecht will Leverns Angreifer ins Leere laufen lassen, anstatt den Ball nach vorne zu schlagen und verliert diesen. Pöppelmeier klärt zunächst auf der Linie, Nachschuss Von-Der-Wellen, Tor. 1:1. Riesen Bock von Uetrecht, der sich sichtlich über sich selbst ärgert.

53.min: Levern übernimmt das Kommando. Nach gewonnen Zweikampf im Mittelfeld, wird der Ball in den Dielinger Strafraum geflankt, Kopfball aus kurzer Distanz, Uetrecht mit einer Riesentat zur Ecke.

54.min: Die Ecke wird leicht von Uetrecht abgefangen.

55.min: Wings zeigt an das er Probleme mit dem Oberschenkel hat. Erster Wechsel beim TuS Dielingen. Für Wings kommt Dieckröger.

Nach dem frühen Gegentor kommt Dielingen langsam wieder ins Spiel zurück.

63.min: Wehrmann liegt nach einer Kollision am Boden. Er geht zunächst vom Platz. Als Wings für ihn auf den Platz kommt, ist Wehrmann wenig begeistert.

65.min: Noch einmal unterbricht Schiedsrichter Özdemir zur Trinkpause.

69.min: Dennis Henke schickt Michel Haver lang über links. Doppelpass mit Dieckröger. Havers Abschluss wird von Torwart Wichmeyer aufgenommen. Da muss er mehr draus machen.

74.min: Levern spielt sich bis vors Dielinger Tor durch. Uetrecht hält sicher.

78.min: Freistoß Dielingen, an der rechten Strafraumkante. Gress bringt den Ball flach auf Pieper, dessen Schuss aus 11m zu zentral platziert ist.

90.+1min: Levern kommt noch mal in die Nähe des Dielinger Tors. Der Schuss aus spitzem Winkel, geht ans Außennetz.

90.+2min: Abpfiff! Endstand 1:1.

Nach dem Spiel: Ein gerechtes Unentschieden im Derby. Dielingen mit den klareren Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Vor allem Michael Haver bekamen die Gastgeber nie in den Griff. Levern versäumte es während des schläfrigen Dielinger Beginns der zweiten Halbzeit, nach dem erzielten Ausgleich nachzulegen.

Die Stimmen zum Spiel:

„Da hat der Kasachische Gastarbeiter mal wieder zugeschlagen."

Alexander „The Nice Guy“ Gress über seinen Freistoßtreffer.

„Lerne schon seit Wochen die Vereinslieder. Sitzen noch nicht ganz.“

Samet Uslu über seine Vorbereitung für die bevorstehende Saisonabschlussfeier

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo