Herzlich willkommen!

Neuer Jugendtrainer eingeführt

Bei der A-Jugend der JSG TuS Levern, TuS Dielingen und TuS Stemwede gibt es Neuigkeiten:

ein neuer Trainer steht in den Startlöchern!

Die JSG Stemweder Berg wird ab der kommenden Saison mit einem neuen Trainer starten. Taskin Türker – auch „Tasche“ genannt ist 40 Jahre alt, kommt aus Bad Essen und ist dem TuS Dielingen kein Unbekannter. Seine Vita kann sich sehen lassen:

Die Jugendfußballzeit verbrachte er beim Vfl Osnabrück. Nächste Station war dann schon unser TuS Dielingen, wo er im Herrenbereich spielte.

Anschließend blieb er im Umkreis, wechselte allerdings in unseren Nachbarort Lemförde nach Niedersachsen. Dort lernte er seinen heutigen Schwager Antonio Trucco (heutiger Trainer des TuS Stemwede) kennen und spielte dort ca. 2 Jahre im Herrenbereich.

Ein weiterer Wechsel stand an – Wetschen war die nächste Station und dort hat er sehr erfolgreich zunächst in der Kreisklasse und anschließend sogar in der Bezirksliga gespielt.

Nächster Stop – erneut der TuS Dielingen. Unter Trainer Kalle Wessel hat er ein Jahr für uns gespielt.

Weiter ging es zum BSV Rehden. Zusammen mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Daniel Gunkel (Mainz 05 - wurde derzeit von Jürgen Klopp trainiert) wurde er als Co-Trainer eingesetzt, um die U23 mit aufzubauen. Taskin schaute ihm beim gemeinsamen Training über die Schulter und konnte so viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Sein weiterer Weg führte ihn nach Oppenwehe, hier hat er zusammen mit seinem Schwager Antonio Trucco, der in Oppenwehe Trainer war/ist im Herrenbereich gespielt und auch seine B-Lizenz erworben.

Die B-Lizenz ist im Gegensatz zur C-Lizenz ein schöner Schritt nach oben, was die Trainingsinhalte angeht und das Training wird viel wert- und anspruchsvoller. Die B-Lizenz bietet jede Menge Input für die Spieler auf dem Platz.

Seinen ersten richtigen Trainerjob hatte er beim SC Türkgücü Osnabrück, wo er ca. 1,5 Jahre blieb und hier sehr ehrgeizig seinen Job durchführte.  Als Trainer sollte man sich durchsetzen können, wenn es nötig ist allerdings steht die Freude am Spiel doch immer im Vordergrund.

Aus persönlichen Gründen legte er eine Spiel- und Trainerpause ein und ab Sommer 2022 übernimmt er den Trainerjob der A-Jugend hier im schönen Stemwede in der JSG Stemweder Berg.

Dieses Projekt liegt ihm sehr am Herzen, da es eine tolle Möglichkeit ist, jugendlichen Fußballern eine Perspektive zu geben und das Beste aus ihnen rauszuholen. Zudem – warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Die JSG Stemweder Berg bietet auf jeden Fall Entwicklungsmöglicheiten und Taskin ist voller Elan, immer den nötigen Einsatz zu zeigen und die Mannschaft nach vorne zu bringen.

Als verantwortlicher Trainer ist er aber nicht allein unterwegs, sondern hat für die anfallenden Aufgaben Unterstützung von Ephraim Pieper als Co-Trainer und unserem Kapitän der Ersten Samet Uslu als Betreuer. Auch diesen beiden liegt diese Aufgabe am Herzen, bedeutet es doch in die Zukunft des Fußballs in Stemwede zu investieren.


Taskin freut sich sehr auf diese neue herausfordernde Aufgabe und brennt darauf, den Jungs viele neue Tricks und Kniffe näherzubringen.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Dennis Höber, dem jetzigen Trainer der JSG Stemweder Berg. Er führte die A-Jugend in dieser Saison zum Kreispokalsieg und auch die Meisterschaft ist noch möglich. Viel Erfolg!

Es wird spannend – Ziel ist, einen starken Zusammenhalt in der Mannschaft aufzubauen und Taskin als neuer Trainer mit seiner weitreichenden Erfahrung wird der JSG Stemweder Berg neue spannende Impulse geben können.

Zur kleinen Einführungsrunde kamen zusammen: Hartmut Gräber vom TuS Stemwede, Wihelm Beneker als Vorsitzender des TuS Dielingens, Oliver Teddendiek, Samet Uslu und natürlich Taskin Türker. Eine Vertretung des TuS Leverns war leider verhindert.

md

No video selected.
  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo